Heidelberg Bergfriedhof

Foto: Engel auf dem Bergfriedhof Heidelberg
Engel auf dem Bergfriedhof Heidelberg

Wie in vielen Städten bietet sich auch in Heidelberg in den ruhigen Stunden der Besuch eines Friedhofs an. Der Bergfriedhof wurde 1844 als erster kommunaler Friedhof in Heidelberg eröffnet und liegt relativ zentral in der Stadt oberhalb der Rohrbacherstraße. Geplant wurde die Anlage des Bergfriedhofs vom Landschaftsarchitekten Johann Christian Metzger, er leitete auch die Arbeiten zur Umsetzung bis zur Einweihung im Jahr 1844.  Auf dem multikonfessionellen Gelände befindet sich auch ein jüdischer Friedhof. Am steileren Hang im Südosten des Friedhofsgeländes befindet sich eine Waldabteilung, die über steile Wege mit Treppen und Sandsteinstufen erschlossen ist. Viele der teilweise über 100 Jahre alten Grabanlagen sind mit mannshohen Granitfindlingen geschmückt.

Unter den vielen bekannten Persönlichkeiten, die auf dem Bergfriedhof bestattet sind, befinden sich Wilhelm Furtwängler, Carl Bosch, Hilde Domin, Albert Fraenkel, Adolf Kußmaul, Felix Wankel, Max Weber und Friedrich Ebert.

Eine Fotogalerie mit Bildern des Bergfriedhofs findet sich hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.